Kreativwerkstatt

Täglich neue Kreationen aus Naturmaterialien in Arbeit

Die einst etwas angestaubte Töpferwerkstatt in Intar Untermaßfeld ist nun ein Ort der Begegnung, eine Ideenschmiede, eine wahre Kunstwerkstatt. Zahlreiche Beschäftigte sind unter Anleitung von Marcel Reukauf und Dorothee Zeitz seit Monaten täglich mit großer Leidenschaft dabei, neuen kreativen Entwürfen mit Hilfe von Holz, Bast, Ton und weiteren Naturmaterialien Leben einzuhauchen. Unter geschickten Händen entstehen u.a. farbenfrohe Vogelhäuser, jedes ein besonderes Unikat.

Es wird getöpfert, geklebt, geschraubt, bemalt... Premiere feierten die Arbeiten aus der Kreativwerkstatt Intar bereits zum großen Sommerfest der Lebenshilfe im Juli vergangenen Jahres. Ebenso bewundert wurden sie auf den Meininger Parkwelten im Herbst 2015. Seitens der Geschäftsführung und der Werkstattleitung wurde der Startschuss gegeben, diesen Bereich der Werkstatt weiter auszubauen. Zur besseren Vermarktung der stetig neu entwickelten Produkte ist deshalb nun ein kleiner Katalog erschienen, der einen Überblick über die im Angebot stehenden Arbeiten gibt und über den auch Bestellungen getätigt werden können.

Freude am Töpfern ungebrochen - neuer Brennofen dringend benötigt

Mit großer Freude und Kreativität gehen auch nach wie vor die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des im Januar 2012 gestarteten Töpferkurses unter fachkundiger Anleitung von Steffi Reich ans Werk. Dafür wurde 2011 eigens die Werkstatt mit Brennofen in der Zweigstelle des LebenshilfeWerkes INTAR in Untermaßfeld eingerichtet. Möglich wurde das durch Spendengelder aus dem traditionellen Benefizkonzert des Thüringer Polizeikorps. Wegen der großen Nachfrage finden monatlich zwei Kurse.

Da sich aber nun die Kreativwerkstatt des LebenshilfeWerkes als auch der Töpferkurs in den Räumlichkeiten von Intar tummeln und nach Erscheinen des neuen Produktkataloges mit verstärktem Auftragsvolumen gerechnet wird, reicht die Kapazität des kleinen Brennofens längst nicht mehr aus. Deshalb muss unbedingt ein weiterer Ofen angeschafft werden, um all die wunderbaren Deko- und Gebrauchsgegenstände brennen zu können.

Die Lebenshilfe möchte aus diesem Grund um Ihre Mithilfe bitten. Insgesamt 5000 Euro sind nötig, um einen weiteren, modernen und vor allem auch verbrauchsarmen Brennofen zu kaufen. Jede Spende hierfür wird dankend entgegengenommen. Sie können online spenden über unsere Internetseite: www.lebenshilfe-meiningen.de oder nachfolgende Bankverbindung nutzen:

Bankverbindung:

Empfänger: Lebenshilfe Meiningen e.V.

IBAN: DE68 8405 0000 1340 0000 63

BIC: HELADEF1RRS

Rhön-Rennsteig-Sparkasse Meiningen

Verwendungszweck: neuer Brennofen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ansprechpartner

Technische Werkstattleitung
Prokurist

ppa. Jens Döring

Jens Döring

Tel.: 03693 5070344
Tel.: 0172 8786149
Fax: 03693 5070399

Kontaktformular einblenden

 

Pädagog. Werkstattleitung
Prokuristin

ppa. Christiane Eck-Meißner

Christiane Eck-Meißner

Tel.: 03693 5070319
Tel.: 0151 64954957

 

Um das Kontaktformular zu Schließen klicken Sie bitte hier!

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus um der Technischen Werkstattleitung eine Nachricht zu senden.

500 Zeichen verbleibend
Dateien hinzufügen

Veranstaltungen

Spenden

Sie werden auf die Seite der Bank für Sozialwirtschaft weitergeleitet.