Kreative Ideen zum Thema "Umwelt erleben" gesucht

Der Startschuss ist gefallen, und damit geht der Kunst- und Kreativwettbewerb der Lebenshilfe Meiningen in die nächste Runde. Er richtet sich erneut an alle Kinder und Jugendlichen mit und ohne Behinderung im Alter von 7 bis 25 Jahren. Gerne können auch erwachsene Menschen mit Handicap daran teilnehmen. Der Wettbewerb schließt sich den erfolgreichen Projekten der vergangenen Jahre an und behält das Motto „Zeig mir Deine farbige Welt“ bei. Alle großen und kleinen Künstler sind aufgefordert, Bilder aller Art - ob gemalt oder gebastelt -, Collagen, Fotografien, Modellagen und gerne auch eigene Gedanken und Geschichten einzureichen.

Die Lebenshilfe Meiningen möchte, dass sich die Teilnehmer in diesem Jahr mit dem aktuellen Thema „Umwelt erleben“ beschäftigen. Sonne, Luft, Wasser und fruchtbare Böden – all das gehört zur Lebensgrundlage für uns Menschen, aber auch alle Tiere und Pflanzen. Was bedeutet Umwelt und wie erleben wir sie? Was bedroht unsere Umwelt und was können wir gemeinsam oder jeder für sich tun, um sie zu schützen?

Es können Einzel- und Gruppenarbeiten eingereicht werden; jedes einzelne Werk bitte unbedingt mit folgenden Angaben versehen: Name, Alter, Schule, Telefonnummer. Einsendeschluss ist der 13. September 2019. Die Arbeiten nimmt Susanne Klapka, Koordinatorin für Marketing und Projekte, im Lebenshilfe-Büro Rohrer Straße 2b (im Kaiserpark) in Meiningen entgegen. Für Rückfragen Telefon: 0172 7926723.

Nach dem Einsendeschluss wird eine Jury, bestehend ausschließlich aus kunsterfahrenen Mitgliedern, die eingereichten Arbeiten sichten. Es erfolgt dabei lediglich die Einteilung in verschiedene Altersgruppen. Ob Handicap oder nicht, ob Grund- oder Förderschule, Gymnasium oder Werkstufe – diese Details finden bei der Bewertung keinerlei Berücksichtigung. Hier geht es nur um die Kreativität, denn Kunst kennt keine Behinderung.