Aktuelles im Blog

CAP-Sonneberg erhielt Auszeichnung vom Handelsverband

8.7. Auszeichnung in SON"Generationsfreundliches Einkaufen" per Urkunde bestätigt

Schon der CAP-Markt in Meiningen - betrieben von der LebenshilfeWerk Service- und Handelsgesellschaft mbH - erhielt vor einigen Jahren die Auszeichnung "Generationsfreundliches Einkaufen". Nun konnte sich auch die Marktleiterin Dana Weber in Sonneberg über die Zertifizierung freuen. Diese überbrachte die Regionalleiterin des Handelsverbandes Thüringen, Marion Abraham-Etzhold. Zu 97,33 % konnte der CAP Sonneberg die Anforderungen der Zertifizierung erfüllen. 

Hier geht es, wie schon der Name sagt, um das generationsfreundliche Einkaufen. Frauen mit Kinderwagen, ältere Menschen mit Rollator, Rollstuhlfahrer ... können sich in den breiten Gängen gut bewegen und orientieren durch übersichtliche und eindeutige Beschilderungen. Niedrige Warenträger sorgen zudem für eine gute Erreichbarkeit aller Produkte. Die Preisschilder zeichnen sich durch entsprechende Zahlen- und Buchstabengröße mit bester Lesbarkeit aus, Lupen an den Einkaufswagen geben weitere Unterstützung.

An die Zertifizierung ist aber auch besonderer Service gekoppelt. So bieten die Märkte in Meiningen und Sonneberg z.B. Begleitung beim Einkauf durch den Markt für ältere, hilfsbedürftige oder behinderte Menschen an, es gibt auf Wunsch eine Einpackhilfe an der Kasse, die Taschen werden bis ans Auto getragen, Waren können telefonisch bestellt und auch geliefert werden.

Großes Dankeschön an unsere Unterstützer

Neues Fahrzeug für LebenshilfeWerk im Einsatz

Meiningen-Dreißigacker. Mit der Idee „Mobilität für alle!“ war die Firma akzent Sozialsponsoring GmbH im Auftrag der Lebenshilfe Meiningen bei regionalen Unternehmen unterwegs, um dem Verein die freie Verfügbarkeit eines Fahrzeuges für mehrere Jahre zu ermöglichen. Durch die Bereitschaft der Firmen, eine Werbefläche auf entsprechendem PKW zu erwerben, konnte die Idee schließlich in die Praxis umgesetzt werden. Der nun für die Lebenshilfe Meiningen übergebene Neuwagen ist nicht nur mit Ihrer Firmenwerbung ausgestattet, sondern auch mit einem kompletten Sicherheitssystem.

Das Auto wird vorwiegend für Fahrten im Auftrag des LebenshilfesWerkes Meiningen eingesetzt - einem Unternehmen des Lebenshilfe Meiningen e.V. mit seinen Betriebsstätten in Dreißigacker und Untermaßfeld. Um den Sponsoren Dank zu sagen, waren sie dieser Tage zur Werkstattbesichtigung nach Dreißigacker eingeladen worden, um sich vor Ort ein Bild von der Einrichtung für Menschen mit Handicap machen zu können und das neue Auto in natura im Einsatz zu erleben.

Eine Vielzahl der Sponsoren konnte der Einladung des LebenshilfeWerkes zur Werkstattbesichtigung nach Dreißigacker folgen. (skl)

Fahrzeug Sponsoren

Eine gelungene Kooperation

Wenn sich Tanzschule und Lebenshilfe aufs Parkett wagen …

Spende

Weiterlesen ...

Aktion Meilenstein

Alljährlich wird der Europäische Protesttag zur Gleichstellung behinderter Menschen begangen. Hierzu findet am Mittwoch, den 4. Mai 2016, von 10 bis 14 Uhr in den Kammerspielen Meiningen die „Aktion Meilenstein – Wir setzen Zeichen“ statt, die federführend von der Lebenshilfe Meiningen in Zusammenarbeit mit den Mitgliedsorganisationen des Behindertenbeirates der Stadt Meiningen seit nunmehr 8 Jahren organisiert wird. Das übergeordnete Motto lautet: „Einfach für alle– Gemeinsam für eine barrierefreie Stadt“.

Weiterlesen ...

Unterkategorien

Veranstaltungen

Spenden

Sie werden auf die Seite der Bank für Sozialwirtschaft weitergeleitet.